Ein Liebesbrief an diesen Tag

IMG_7579

Liebster Tag,

Bevor ich die Augen öffne, weiß ich bereits, dass du bei mir bist.
Dass ich bei dir bin.
Dass wir zwei zusammen sind.

Ein wohliges Gefühl in meinem Bauch,
ein sanftes Kribbeln in den Fingern und Zehen.
Da bist du.
Ganz nah bei mir.

Ich öffne die Augen, erblicke dich.
Sehe hinüber zum Fenster und lächle.
Du schickst die Sonne durch die Vorhänge
Genau in mein Herz hinein.

Ich bin dankbar.
Ziehe die Luft in meine Lungen, fülle sie auf.
Schlage die Decke zur Seite,
begrüße dich mit einem Strecken. Einem Gähnen. Einem Lachen.

In allem, was ich tue, sehe ich dich.
Du bist wertvoll.
Du bist flüchtig.
Du bist einzigartig.

Mein Körper reckt sich dir entgegen,
während ich die Wunder aus dem Fenster bestaune.
Der Baum, der sich im Wind neigt,
die Meise, die ihr Lied singt, die farbenfrohen Blumen,
die Katze, die durch das Gartentor schleicht
– all diese Wunder sehe ich, all das schenkst du mir.

Ich rieche den Tee, spüre die Wärme der Tasse
Und bin einfach nur glücklich.
Glücklich, dass es dich gibt.
Glücklich, dass es mich gibt, um dich zu erleben.
Glücklich darüber, dass ich genau hier mit dir bin.

Ich bin so dankbar, dass ich es nicht in Worte fassen kann.
Dankbar, dass wir uns endlich gefunden haben.
Ich habe mich verliebt.
In dich.
In das Leben.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Möchtest du regelmäßig Inspirationen? Dann trage dich kostenlos in meinen Newsletter ein (jederzeit wieder abbestellbar). Ich freue mich schon auf dich!

Deine Daten sind bei mir zu 100% sicher. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

19 Kommentare

    • Danke dir, Brunhilde! Ganz genau diesen wunderschönen Tag wünsche ich dir heute – und morgen, und übermorgen, und, und, und… 😀

    • Ohh, ich danke dir, Anika! Es kam einfach aus dem Herzen raus. Früher habe ich sehr viel auf Form und Stil geachtet, aber diesmal habe ich es mir erlaubt, dass dieses Gedicht einfach nur SEIN darf! 🙂

  1. Hallo Anna,

    ich wurde vor einiger Zeit über andere Blogs auf Deinen Blog geführt der mich sofort vom Inhalt und der Gestaltung begeistert hat.

    Ich habe schon etliche Beiträge von Dir gelesen und viele Gemeinsamkeiten entdeckt. Auch ich genieße das allein sein (nicht zu verwechseln mit Einsamkeit) bin eine absolute Leseratte, liebe Sport und bin gerne in der Natur, allerdings mit dem Fahrrad.

    In einen Kommentar hat eine Dame Mitte 40 geschrieben, dass Sie mit 28 auch gerne schon so weit entwickelt gewesen wäre wie Du.

    Ich bin jetzt Mitte 50 und kann mich dem nur zu 100% anschließen.

    Ich wünschte mir, ich hätte so eine Tochter wie Dich, ich wäre der stolzeste und glücklichste Papa der Welt.

    Ich hoffe auf noch viele Beiträge von Dir und wünsche Dir, dass sich Deine Träume alle erfüllen.

    Liebe Grüße aus München!

    Wolfgang

    • Lieber Wolfgang,
      meine Güte, was du schreibst, berührt mich sehr! Ich danke dir von Herzen für deine lieben Worte! Falls irgendwas die nächsten Tage schief laufen sollte, werde ich einfach an sie denken und dann geht’s mir garantiert wieder gut! 🙂
      Es freut mich unglaublich, dass du hier bei mir gelandet bist und dir das, was ich schreibe, so gut gefällt! Ich hoffe, dass wir uns in Zukunft noch öfter lesen werden!
      Ganz, ganz liebe Grüße nach München (Ich LIEBE MÜnchen!)
      Anna

      • Liebe Anna,

        es freut mich sehr, dass Dich meine Worte so berührt haben und dass Du meine Heimatstadt München auch so liebst.

        Da ich in meinen persönlichen Umfeld leider niemanden habe, mit dem ich mich auf dieser Ebene austauschen kann, werde ich liebend gerne mit Dir in regen Kontakt bleiben.

        Ich wünsche Dir noch eine gute Zeit bis zum nächsten mal.

        Liebe Grüße

        Wolfgang

  2. Hallo Anna,

    ich bin sprachlos! Habe deine Beitrag paar mal gelesen und jedes mal etwas neues entdeckt. Er wird morgen meinen Newsletter schmücken 🙂

    Herzliche Grüße
    Afschin

    • Lieber Afschin,

      ich bin sprachlos darüber, dass du sprachlos bist! Und es bestätigt mir, dass man einfach mal etwas tun sollte, ohne sich Gedanken darüber zu machen, wie es auf andere wirken könnte. Wie dieses Gedicht, das ich nach dem Schreiben nur ein einziges Mal überflogen habe. 🙂

      Ganz liebe Grüße dir!
      Anna

    • Ich muss ehrlich zugeben, dass ich es (noch) nicht schaffe, jeden Tag so zu beginnen. Aber es wird… 😉
      Ganz liebe Grüße
      Anna

  3. Hallo Anna,
    Bin gerade neu hier 😉 Ein so schönes Gedicht was du an meinem Geburtstag verfasst hast, wird mich hier noch öfter verweilen lassen. Die wenige online Zeit, die ich mir noch zugestehe, muss ja gut genutzt werden 😉
    Danke und lieben Gruß
    Frank

    • Hallo und willkommen, lieber Frank!
      Es freut mich, dass ich dir ein kleines Geburtstagsgeschenk mit meinem Gedicht machen konnte! Alles Gute nachträglich dir! 🙂
      Ganz lieben Gruß
      Anna

  4. Hallo Anna!

    Ein wunderschönes Gedicht. Sowas hat einfach ein jeder Tag verdient. 🙂 leider denkt man nicht immer daran. Aber es wird. Deine Zeilen helfen da sehr 🙂

    Hugs,
    Linda

    • Hallo liebe Linda,
      danke für deinen lieben Kommentar! Ich freue mich sehr darüber, dass wir mein Gedicht so gut gefällt! Ich glaube, ich werde es mir selbst an „schlechten“ Tagen zurate ziehen, hehe. 🙂
      Liebe Grüße
      Anna

      • Ach ja und deine Bilder sind immer so zauberhaft, vor allem das Bild zu diesem Artikel und das zum letzten gefallen mir besonders *-* wer macht diese Bilder? Ich glaube ich hab mal wo gelesen, dass die dein Freund macht?

        • Vielen Dank dir für das Kompliment, liebe Linda! Ich werde es an meinen Freund (der die meisten Bilder macht, ein paar sind auch von mir) weitergeben! Die meisten entstehen auf unseren Wanderungen oder im Urlaub auf den Kanaren. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.