Starten wir die Leidenschafts-Revolution!!!

IMG_3175

Die Reaktionen auf meinen Beitrag zu meiner kleinen Leidenschafts-Utopie haben mich echt umgehauen! Ich war mir ganz kurz nicht sicher, ob meine Gedanken nicht vielleicht völlig bescheuert sind, aber zum Glück wurde ich schnell eines Besseren belehrt. Und ich habe Kraft und Schwung bekommen. Der Leidenschafts-Wind trägt mich geradewegs aufs offene Meer zu und ich war noch niemals so bereit, mich hinauszuwagen! Denn ich weiß: Ich bin nicht alleine. Und gemeinsam können wir etwas im Kleinen starten, das etwas Großartiges werden könnte: Die Leidenschafts-Revolution! 🙂

Ich habe Hoffnung!

Ich surfe manchmal mehr durchs Web, als ich sollte. Dabei entdecke ich – wie du sicher schon vermutet hast – allerhand Bullshit. Aber ich entdecke auch Wundervolles. Ja, da hast du richtig gelesen. Ich entdecke lauter Dinge, die mich hoffnungsvoll machen, die mir sagen, dass es ein gutes Ende mit der Menschheit nehmen wird. Ja, es gibt Idioten da draußen (ich bin tolerant, aber sicher wirst du mir zustimmen, dass bei so einigen Menschen kein anderer Begriff angebracht ist), aber es gibt auch einen riesig großen Haufen herzensguter, wunderbarer Menschen, die Dinge verändern wollen und die das Leben lieben und genau das auch in die Welt tragen! Menschen wie DICH!

Ein Wertewandel?

So sehr ich Facebook manchmal auch verteufle, es ist eine Plattform, auf der sich Ideen rasend schnell verbreiten. Einmal hier geliked, ein andermal dort geteilt – und schon geht eine Idee viral, die zuvor nur in einem einsamen, aber genialen Kopf gelebt hatte. Durch die unbedeutend scheinenden Spruchbildchen verändert sich unser Wertesystem – und was ich da sehe, macht mir wirklich Hoffnung. Es scheint, als würde sich die Menschheit darauf besinnen, was es mit dem Leben auf sich hat und dass es aus mehr besteht als aus Shoppen, Schlafen, Fernsehen und Ackern (gegen all das ist in Maßen nichts einzuwenden – gegen Schlafen auch nicht im Übermaß *hust*).

So langsam checken es die Menschen, glaube ich. Was wirklich wichtig ist. Dass sie selbst wirklich wichtig sind, ja der wichtigste Mensch in ihrem Leben. Sie checken auch, dass Liebe und Respekt wichtig sind. Ich glaube, die Masse bewegt sich langsam aber sicher hin zu einem anderen Verständnis von Normalität. Ich ecke mit meinem Dasein häufig an und bin deswegen vielleicht ein wenig betrübt (manchmal), aber dann lese ich die Kommentare hier, treffe mich mit wundervollen Menschen, lese eine Nachricht von DIR. Und ich merke, wie sich etwas verschiebt. Langsam, aber stetig. Wie wir beginnen – zaghaft noch – an einem Strang zu ziehen. Wie wir weniger Zombie und etwas mehr Leidenschaftsentdecker werden.

Es ist unaufhaltsam!

Ich glaube, diese Entwicklung vom Zombie zum Leidenschaftsentdecker ist unaufhaltsam. Ich weiß, in den gängigen Zombie-Geschichten ist das Ganze eher umgekehrt, aber glücklicherweise sind diese bloße Fiktion. Die Realität sieht nämlich anders aus. Sie wird immer bunter, immer lebendiger. Und ich glaube, diese Entwicklung ist nicht mehr zu stoppen.

Ja, es wird immer Menschen geben, die anderer Ansicht sind, die ein leidenschaftliches Leben verdammen. Ich habe es mir angewöhnt, sie zu ignorieren und meine Energie lieber auf das zu lenken, was ich über alles liebe: Mein Leben mit all den schönen und manchmal auch weniger schönen Seiten! Mit all den Krisen und all den Fehlern, die ich mache, aber auch mit der puren Freude am Dasein und der Ergriffenheit über seine Schönheit!

Ich merke, wie nicht nur ich immer mehr Menschen anstecke – jeder, der seine Leidenschaften auslebt, dem sie wichtig sind (auch die, die auf der Suche sind), ist ein kleiner Revolutionär in meinen Augen. Ohhh ja, auch DU! Sei es nur im Stillen – es sind die kleinen Schritte, die zählen. Es ist das Leuchten in deinen Augen, das andere Menschen überzeugen wird, deinem Weg zu folgen. Es ist das Strahlen in deinem Gesicht, das eines Tages nichts weniger als die Welt erobern wird!

Eine rosarote Brille? Oh ja!

Wie ich in meinem letzten Artikel bereits erwähnt habe, stehe ich vollkommen zu meiner Begeisterung. Ich stehe zu meiner Hoffnung und zu meinem Glauben, dass das mit dieser Welt hier ein gutes Ende nehmen wird. Selbst wenn ich mich im Endeffekt irren sollte, sterbe ich zumindest glücklich. 😉

Ich liebe meine rosarote Brille, ich will sie gar nicht mehr absetzen. Denn sie zeigt mir Dinge, die ich ohne sie gar nicht gesehen habe. Sie zeigt mir einen rosaroten Weg und die Richtung, die ich einschlagen möchte. Es funktioniert, verdammt nochmal! Lebensfreude ist sowas von ansteckend! Ich hoffe, du bist auch schon infiziert?! 😉

Gemeinsam für mehr Leidenschaften!

So, falls du jetzt spürst, wie die Energie durch dich pulsiert (so geht es mir nämlich), dann mach mit: Komm raus aus deinem Schneckenhaus und lebe deine Leidenschaften und deine Begeisterung offen und ehrlich! Oute dich als lebensliebender, bäumeumarmender Freak und zeige es den anderen! Steck sie an!

Ich gebe mir schon echt viel Mühe, aber alleine kann ich den Job nicht machen. Du nämlich kennst ja ganz andere Leute als ich. Und vielleicht hast du ja schon mal den Film „Das Glücksprinzip“ gesehen? Dann weißt du, wie schnell sich so etwas fortpflanzen kann – wie schnell wir unglaublich viele Menschen erreichen können!

Was hältst du von der Idee, wenn wir das wirklich TUN?

Dass wir wirklich ansteckend werden mit unserer Lebensfreude? Dass wir authentisch bleiben und es auch zulassen, wenn es uns mal nicht so gut geht, dass wir einfach wir selbst sind und uns so lieben, wie wir sind? Könnte das nicht ein wundervolles Beispiel für andere sein, ebenso zu handeln? Könnte das ihnen vielleicht die Angst davor nehmen, ihren eigenen Weg ebenso zu gehen? Zeigen wir ihnen doch, dass es möglich ist und dass es wundervoll ist!!!

Was hältst du davon?

Willst DU auch ein Teil der Leidenschafts-Revolution sein?
(Pssst – sie ist schon in vollem Gange 😉 )

Was könnte für dich der nächste Schritt zu einem ansteckenden, leidenschaftlichen Leben sein? Teile ihn in den Kommentaren – so können wir uns gegenseitig motivieren!

Hier geht’s zu meiner Vision von einer Welt voller Leidenschaften:
Eine Welt, in der alle ihre Leidenschaften leben – nur ein Traum?

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Möchtest du regelmäßig Inspirationen? Dann trage dich kostenlos in meinen Newsletter ein (jederzeit wieder abbestellbar). Ich freue mich schon auf dich!

Deine Daten sind bei mir zu 100% sicher. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

9 Kommentare

  1. Hach liebe Anna,

    Deine Begeisterung, Deine Hoffnung und Leidenschaft sind wirklich unglaublich ansteckend. Du weißt ja, dass Du sowieso schon lange eine Inspiration für mich bist! Du hast mir außerdem mal wieder aus dem Herzen gesprochen! Gerade bin ich tatsächlich dabei, aus meinem Schneckenhaus herauszukriechen und mich in einen Schmetterling zu verwandeln^^ Dauert nicht mehr lange, dann kann ich mit euch Revolutionären mitfliegen *.*

    ♥ Ruth

    • Meine liebe Ruth!
      Du fliegst doch jetzt schon bei den Revolutionären mit. Das hab ich von dem Augenblick an gewusst, als ich zum ersten Mal von dir gelesen habe. 😉 Ich freue mich so sehr für dich mit, das glaubst du gar nicht! Und ich bin sehr begeistert von deiner Seite! Du gehst wirklich deinen Weg – wie wundervoll! Du glaubst gar nicht, wie geehrt ich mich fühle, vielleicht einen klitzekleinen Beitrag dazu geleistet zu haben! Mach ganz genauso weiter – die Welt braucht Menschen wie dich!!!! 🙂
      Ganz furchtbar liebe Grüße dir!
      Anna

      • Danke liebe Anna!!
        Ich bin ganz sprachlos! Ja na klar! Du hast auf jeden Fall mitgeholfen, ohne Dein leuchtendes Vorbild im Selbstsein würde es mir noch sehr viel schwerer fallen diese Schritte zu gehen. Danke fürs Mitfreuen, das tut so gut *.* Und ich bin schon ganz gespannt, was Du als nächstes aushecken wirst 🙂 Du bist wirklich ein Geschenk!
        Die allerliebsten Grüße zurück!
        Deine Ruth

  2. Liebe Anna,

    ich hatte gestern denselben Gedanken, denn ich habe das gleiche festgestellt:
    Mehr und mehr Menschen wollen nicht mehr nur länger funktionieren. Sie wollen leben! Sie wollen ihren Weg entdecken, ihre Leidenschaften leben und wahrhaft glücklich sein.

    Ich bekomme täglich viele Nachrichten von Lesern oder Zuschauern meiner YouTube-Videos. Viele schildern mir ihre Probleme und suchen meinen Rat, aber ganz viele bedanken sich auch einfach nur: Sie schreiben, wie viel ihnen meine Beiträge und Videos bedeuten, wie sehr sie ihnen schon geholfen haben und für wie wichtig sie diese Initiative halten.
    Manche machen mir die schönsten Komplimente und mein Herz geht bei jeder einzelnen dieser Nachrichten auf.

    Im Grunde wollen wir doch alle das Gleiche auf dieser Welt. Wie wunderbar ist es, wenn wir dafür auch anfangen, am selben Strang zu ziehen und miteinander glücklicher zu werden!

    Ich bin begeistert von dieser Leidenschaftsrevolution, die m.E. nach auch im vollen Gange ist.

    Leidenschaftliche Grüße,
    Katharina

    • Liebe Katharina,
      ja – wenn ich mir Menschen wie dich (und ganz viele andere) anschaue, dann weiß ich, dass die Revolution schon in vollem Gange ist! Und ich find’s total super, dass du so ein großer Teil davon bist und dass auch du andere Menschen dazu inspirierst, ein glücklicheres und leidenschaftlicheres Leben zu führen! Gemeinsam werden wir immer zahlreicher und stecken mehr und mehr Leute an! Yippie!!! 😀
      Begeisterte Grüße
      Anna

  3. Liebe Anna,

    Wenn mir früher jemand gesagt hätte, dass ich einmal ein Revolutionär werde, hätte ich müde gelächelt, aber bei der Leidenschafts-Revolution bin ich voll dabei!

    Ich fragte mich lange, was Charisma ausmacht und heute weiß ich, dass es die Leidenschaft ist, die in Menschen brennt. Schon länger lebe ich nach dem Motto „Keine halben Sachen“, ich mag das Feuer in mir und in anderen Menschen und deine Begeisterung steckt mich noch mehr an 🙂

    Also dann, let (our) passion flow und reißen wir möglichst viele mit!

    Ebenso begeisterte Grüße
    Barbara

    • Liebe begeisterte Barbara,
      das mit dem Charisma ist sowas von wahr. Auch mir ging es lange im Kopf herum, ich dachte, das sei eben etwas, was „Gott“ oder sonstwer einfach wahllos an die Menschen verteilt. Manche haben es und andere nicht. Aber wenn wir unsere Leidenschaften zum Leuchten bringen, brauchen wir nichts von Außen, das uns mit Ausstrahlung beschenkt. Dann kommt sie von ganz alleine. Das finde ich so wunderbar! 🙂
      Und: Nein, keine halben Sachen mehr. Entweder ich steh zu 100% hinter dem, was ich tue, oder ich lasse es bleiben. 😉
      Vielen Dank für deinen wundervollen Beitrag in dieser Welt, die Menschen mit der Leidenschaft für’s Schreiben anzustecken! Du machst das einfach wundervoll!
      Ganz liebe Grüße
      Anna

  4. Während ich deinen Beitrag gelesen habe ging mir eines nicht mehr aus dem Kopf: REVOLUTION. Also schnell zu Youtube und von Tracy Chapman – Talking about a revolution angeschmissen. Genuss pur und im Gefühl aufgehen.

    Du hast so Recht, der Wind des Wandels ist absolut zu merken in allen Bereichen. Menschen, die ich immer für klassische Arbeitstiere gehalten habe, entpuppen sich immer mehr als Revolutzer und Leidenschaftssucher. Die Zeit von „Es ist nunmal so“ und „damals war alles besser“-Sagern ist vorbei und die Welt erwacht langsam zu ihrem vollen Potential. Menschen lehnen sich gegen die alten (FALSCHEN) Glaubenssätze auf und joinen unsere Revolution. Es ist so toll zu merken, dass man nicht alleine ist und der kleine einsame, träumende Weltverbesserer ist, sondern vielmehr dahinter steckt und man Rückendeckung bekommt.

    Lasst uns gemeinsam die Welt verändern und von „Es ist nunmal SO“ zu „Es ist nunmal GEIL“ zu kommen. Zeig wer Du bist und das es GUT ist! Du bist ein absolutes Original und als solches solltest Du auch leben und nicht als Kopie der Gesellschaft.

    Let´s start the revolution <3

    • Hi Alexander!
      Hehe, der „Wind des Wandels“ – da geht mir gerade ein anderes Lied durch den Kopf. Und plötzlich muss anfangen, zu pfeifen. 😀
      „Es ist nunmal GEIL“ – wie cool ist das denn?! Das gefällt mir total gut, das werde ich ab jetzt in meinen Wortschatz einbauen!
      Danke dir wieder einmal für einen tollen Kommentar!
      Ganz liebe Grüße
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.