Brich deine eigenen verdammten Regeln!

Untitled design-3

Himmel, manchmal checkt man es einfach nicht, dass man sich selbst Regeln auferlegt hat. Ja, man schafft es sogar, es anderen in einer Podcast-Episode zu vermitteln, aber bei sich selbst fehlt einem einfach der nötige Abstand. Es ist schon ein wenig erschreckend, wie sehr manche Regeln uns in Fleisch und Blut übergegangen sind – so sehr, dass wir sie als solche nicht einmal mehr wahrnehmen! Ab jetzt werde ich meine Regeln brechen! Und ja, es ändert sich dadurch etwas aus diesem Blog. Das Verrückte: Ich weiß noch nicht mal, was! 😀 Weiterlesen

In welche Richtung fließt dein Flow?

Untitled design

Der Flow, das ist für mich die Energie, die durch uns fließt und pulsiert. Dass sie das nicht immer gleichmäßig tut, wirst du mit Sicherheit schon festgestellt haben. Und manchmal bist du vielleicht auch richtig frustriert, wenn der Flow nicht so fließt, wie du ihn eigentlich gerne hättest oder meinst zu brauchen. Dass es leichter ist, sich mit der Strömung treiben zu lassen, wissen wir alle – wenn es doch nur so einfach wäre! Ich habe festgestellt, dass der Flow zwei Grundströmungen hat, die mir sehr dabei helfen, zu akzeptieren, was gerade ist, und ganz wichtig: es entsprechend zu nutzen.

Weiterlesen

Ist dein Essen ein Flow-Killer?

Untitled design (2)

„Jetzt schreibt die schon wieder von Essen, die spinnt doch wohl“, wirst du jetzt vielleicht denken. Erst die Schokolade, dann die Chips und jetzt ist da eine Lasagne auf dem Bild. Jep, Essen spielt in meinem Leben eine wichtige Rolle, aber nein, das hier wird nicht zu einem Foodblog, obwohl ich einige geniale Rezepte am Start hätte. 😉 Auch auf die Gefahr hin, dich zu nerven, kann ich dir den Zusammenhang zwischen Essen und Flow nicht mehr vorenthalten. Denn wenn wir im Flow sind, fühlen wir uns leicht und klar. Hast du dich aber jemals nach einem klassischen Festtagsessen oder einem Besuch in einem Fast-Food-Restaurant so gefühlt? Also ich nicht. Das ist nämlich ein echter Flow-Killer. Welche Nahrung mich easy-peasy in den Flow bringt und welche mich geradezu herausschleudert, was das alles mit Bewusstsein zu tun hat und wie das dir helfen kann – darum geht es heute.

Weiterlesen

Podcast Episode 7: Folge deinem eigenen Flow – breche deine eigenen Regeln!

Play

Passion (4)

In dieser Episode geht es um deinen eigenen Flow. Wir schauen uns gemeinsam an, ob du wirklich ihm folgst oder ob es stattdessen Regeln sind, die du dir vielleicht auch selbst gesetzt hast. Wie sieht dein eigener Rhythmus aus und wie kannst du dein Leben ein Stückchen mehr nach ihm und nicht nach äußeren Bedingungen gestalten? Und wir wollen auch der Frage auf den Grund gehen, wie dein Energielevel gerade aussieht. Beim Hören wirst du sicher schnell feststellen, dass meiner gerade recht hoch ist. Vielleicht kann ich dich ja ein wenig damit anstecken? 😉

Bringt deine Vergangenheit dich aus dem Flow?

Untitled design

Seit ich mein Leben umgekrempelt habe und es mir so viel besser geht, war ich eigentlich der Meinung, dass das gerade daran liegt, dass ich mich nicht mit meiner Vergangenheit befasse. Psychoanalyse und Co. waren mir schon immer suspekt. Wieso ewig herumgraben und einen Schuldigen suchen, wenn man diese Energie dafür nutzen kann, nach vorne zu sehen und sein Leben direkt zu verändern? Wieso sollte mich die Vergangenheit daran hindern, hier und jetzt ein fantastisches Leben zu führen? Schließlich ist sie vorbei und ich kann ohnehin nichts mehr daran ändern.  Doch um sich selbst wirklich kennenzulernen und zu verstehen, ist sie doch nicht unwichtig. Genau das durfte ich in den letzten Wochen lernen.

Weiterlesen

Schluss mit Entwicklung, her mit den Chips!

Untitled design

Du liest diesen Artikel. Es wird vermutlich einer von vielen sein und dieser Blog nicht der einzige, dem du folgst. Auf deinem Nachttisch stapeln sich womöglich gelesene, ungelesene und halb gelesene Bücher, die alle eins zum Thema haben: die Selbstentwicklung. Du merkst, wie du Fortschritte machst, wie langsam ein neues Leben dich willkommen heißt. Und du willst mehr davon. Es gibt so vieles, was sich noch auszuprobieren lohnt. Diese Meditation, jene Technik will geübt werden. Inspiration macht auch mir sehr viel Spaß und ich hatte erst eine Woche, die voll damit war. Doch was ich nicht erwartet hatte, war, dass ich wieder auf den Boden der Tatsachen zurückwollte. Ich wollte in die „normale“ Welt. Ohne Bücher über Persönlichkeitsentwicklung, ohne Buddhas und ohne Duftöle. Dafür aber mit einer Tüte Chips. Weiterlesen

Podcast Episode 6: Veränderung durch Akzeptanz: Partnerschaft, Job und Gesundheit

Play

Passion (5)

In dieser Episode geht es darum, wie unfassbar wichtig Akzeptanz für ein Leben im Flow ist. Da es uns gerade in der Partnerschaft oder anderen zwischenmenschlichen Bereichen so schwer fällt, andere zu akzeptieren, gehe ich darauf verstärkt ein. Aber auch die Themen Job und Gesundheit spreche ich an. Denn ich bin der Überzeugung: Eine Veränderung ist nur durch Akzeptanz möglich. Klingt paradox? Dann hör gleich rein, warum es das gar nicht ist! 🙂

Wie viel brauchen wir wirklich?

Untitled design (5)

Loslassen ist ein Thema, das mir immer wieder begegnet. Vor allem in der letzten Woche ging es bei mir verstärkt darum, ein leichteres und freieres Leben zu führen. Und immer fragte ich mich dabei, wie viel ich wirklich brauche. Und ich stelle fest: Es geht nicht nur darum, sich von Dingen zu trennen oder weniger von ihnen anzuhäufen, auch wenn es das sicherlich leichter macht. Auch so mancher Gedanke wiegt schwerer als jeder Urlaubskoffer. Doch brauchen wir sie alle wirklich? Wie viel von dem, was wir „haben“ – ob materiell oder nichtmateriell – ist für uns wirklich notwendig und was belastet uns mehr als dass es uns Freude schenkt?

Weiterlesen

Warum wir gar nichts müssen (und wir freier sind, als wir glauben)

Untitled design (4)

„Du musst gar nichts. Nur sterben.“ Das hat mein Vater früher unglaublich gerne gesagt, wenn ich in Stress geriet. Ich bin ihm sehr dankbar für diesen wundervollen Satz, der mich immer wieder zum Nachdenken gebracht hat. So oft haben wir das Gefühl, dies und das unbedingt zu müssen. Dabei denken wir nie „fertig“. Wir denken nie darüber nach, ob denn tatsächlich etwas schrecklich Schlimmes passieren würde, wenn wir es nicht täten. In den allermeisten Fällen ist das nämlich nicht der Fall. Die Welt dreht sich auch ohne uns weiter. Für manche mag das schlimm klingen, aber in Wirklichkeit ist das doch verdammt befreiend, oder?

Weiterlesen

Podcast Episode 5: Warum wir öfter von Herzen Ja sagen sollten

Play

Passion-1

Heute geht es um das kleine, meiner Meinung aber unglaublich wichtige Wörtchen „Ja“. Auch wenn Nein sagen auch sehr wichtig sein kann, so finde ich doch, dass ein Ja, das wirklich von Herzen kommt, viel zu selten gesagt wird. Was ein solches Ja aber bei anderen und bei dir selbst bewirken kann, das erfährst du heute in der 5. Episode des „Lebe im Flow“-Podcasts!