Untitled design (5)

Loslassen ist ein Thema, das mir immer wieder begegnet. Vor allem in der letzten Woche ging es bei mir verstärkt darum, ein leichteres und freieres Leben zu führen. Und immer fragte ich mich dabei, wie viel ich wirklich brauche. Und ich stelle fest: Es geht nicht nur darum, sich von Dingen zu trennen oder weniger von ihnen anzuhäufen, auch wenn es das sicherlich leichter macht. Auch so mancher Gedanke wiegt schwerer als jeder Urlaubskoffer. Doch brauchen wir sie alle wirklich? Wie viel von dem, was wir “haben” – ob materiell oder nichtmateriell – ist für uns wirklich notwendig und was belastet uns mehr als dass es uns Freude schenkt?

Weiterlesen

Untitled design (4)

“Du musst gar nichts. Nur sterben.” Das hat mein Vater früher unglaublich gerne gesagt, wenn ich in Stress geriet. Ich bin ihm sehr dankbar für diesen wundervollen Satz, der mich immer wieder zum Nachdenken gebracht hat. So oft haben wir das Gefühl, dies und das unbedingt zu müssen. Dabei denken wir nie “fertig”. Wir denken nie darüber nach, ob denn tatsächlich etwas schrecklich Schlimmes passieren würde, wenn wir es nicht täten. In den allermeisten Fällen ist das nämlich nicht der Fall. Die Welt dreht sich auch ohne uns weiter. Für manche mag das schlimm klingen, aber in Wirklichkeit ist das doch verdammt befreiend, oder?

Weiterlesen

Play

Passion-1

Heute geht es um das kleine, meiner Meinung aber unglaublich wichtige Wörtchen “Ja”. Auch wenn Nein sagen auch sehr wichtig sein kann, so finde ich doch, dass ein Ja, das wirklich von Herzen kommt, viel zu selten gesagt wird. Was ein solches Ja aber bei anderen und bei dir selbst bewirken kann, das erfährst du heute in der 5. Episode des “Lebe im Flow”-Podcasts!

 

Untitled design (3)

Ein Beitrag über Religion? Hier? Ja, hier! Wenn ich mir ansehe, wie sehr ich mich früher gegen alles gewehrt habe, was damit zu tun hat und wie viele Menschen das heute immer noch tun, dann weiß ich: Dieser Zustand ist weit entfernt von jeglicher Klarheit oder dem Flow. Doch auch, wenn es viele gerne anders hätten: Religion spielt auf dieser Welt eine große Rolle. Und sich jedes Mal daran zu reiben, bringt niemandem etwas – am allerwenigsten uns selbst. Also wäre es doch viel sinnvoller, mit Religion(en) Frieden zu schließen, oder?

Weiterlesen

yyy

Immer wieder stelle ich fest, dass sich viele für meinen Tagesablauf, insbesondere für meinen Start in den Tag interessieren. Deswegen will ich dir heute verraten, wie mein tägliches Morgenritual aussieht und wie dieses mir dabei hilft, meinen Tag mit einem entspannten Lächeln, friedlicher Klarheit und jeder Menge Leidenschaft für das Leben zu beginnen. Klar, ist auch mal ein Tag dabei, an dem ich einfach mal im Bett bleibe und mir das auch erlaube. Aber meist liebe ich “meinen” Morgen. Und vielleicht hast du Lust, das ein oder andere auszuprobieren? 🙂 Weiterlesen

Play

Verwandlung (2)

In der heutigen Episode spreche ich darüber, wie es dir gelingen kann, deine Sichtweise auf das Leben und somit dein Leben selbst zu verwandeln. Gerade, wennn du das Gefühl hast, momentan in einer kritischen Phase zu stecken, möchte ich dir mit dieser Folge Mut zusprechen und dich dazu inspirieren, die Dinge auf eine Art und Weise zu betrachten, die für dich hilfreicher sein könnte. 🙂

Weiterlesen

Untitled design (2)

Kennst du das Gefühl, schon wieder in derselben Situation zu stecken? Es ist wie ein Déjà-vu: Hier waren wir doch schon mal. Und eigentlich hatten wir doch daraus gelernt, oder? Also wieso befinden wir uns denn schon wieder hier, in diesem unwegsamen Terrain? Das kann doch nicht wahr sein! Wir wollen so schnell wie möglich wieder raus, mögen nicht wahrhaben, dass uns schon wieder derselbe Mist verfolgt… Doch je mehr wir tun, desto tiefer schieben wir uns hinein. Doch warum begegnet uns eigentlich immer wieder dasselbe? Den Versuch einer Antwort findest du heute hier. Weiterlesen