Bis vor drei Jahren habe ich mein Leben damit zugebracht, zu glauben, dass die Welt mir etwas Böses antun will. Die Menschen um mich herum meinten es nicht besonders gut mit mir und das Schicksal sowieso nicht. Ich fühlte mich den Umständen ausgeliefert und außerstande, mein Leben wirklich zu kontrollieren, schließlich könnte jederzeit etwas Furchtbares geschehen. Dass sich das eines Tages so radikal ändert, hätte ich damals nie für möglich gehalten. Denn inzwischen glaube ich fest daran, dass die Welt sich verschworen hat, alles so hinzubiegen, dass es zu meinem Besten ist. Dieses tiefgreifende Vertrauen geht tiefer als jede Art von positivem Denken. Und eigentlich ist es kein Glauben, sondern ein Wissen – das Wissen um ein völlig sinnenhaftes Leben, das meiner Meinung nach jedem einzelnen von uns zugänglich ist.

Weiterlesen

Gefällt dir meine Seite?

Möchtest über Neuigkeiten und Blogbeiträge informiert werden? Dann trage dich kostenlos in meinen etwa monatlich erscheinenden Newsletter ein (jederzeit wieder abbestellbar). Ich freue mich schon auf dich!

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.

Ich bin nicht gut genug.
Ich bin nicht gut genug.
Ich bin einfach nicht gut genug.
Ich kann einfach gar nichts.
Ich kann niemandem etwas recht machen.
Ich kann einfach niemandem etwas recht machen. Weiterlesen

Gefällt dir meine Seite?

Möchtest über Neuigkeiten und Blogbeiträge informiert werden? Dann trage dich kostenlos in meinen etwa monatlich erscheinenden Newsletter ein (jederzeit wieder abbestellbar). Ich freue mich schon auf dich!

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.

Man braucht nur einmal kurz den Fernseher anzumachen, schon wird einem ziemlich schnell klar, dass die Welt aus den Fugen zu geraten scheint. Da ist ein irrer Präsident, der Zäune bauen will, da sind Menschen, die um ihr Leben fliehen und die Zäune nicht passieren können, wiederum andere, die genau das befürworten. Es herrscht Chaos und Angst pur. Angst davor, nicht in Sicherheit leben zu können. Angst vor Fremden. Angst vor den Menschen, die Angst vor Fremden haben. Angst vor sich selbst und seinen Gefühlen. Angst vor der Angst. Da mag man manchmal den Kopf hängenlassen, in der Überzeugung, ohnehin nichts ausrichten zu können. Ich finde: Gerade jetzt dürfen wir das nicht tun. Je mehr Angst in dieser Welt ist, desto mehr müssen wir lieben. Und liebevolle Gemeinschaften bilden. Denn die sind stärker als jede Angst.

Weiterlesen

Gefällt dir meine Seite?

Möchtest über Neuigkeiten und Blogbeiträge informiert werden? Dann trage dich kostenlos in meinen etwa monatlich erscheinenden Newsletter ein (jederzeit wieder abbestellbar). Ich freue mich schon auf dich!

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.