Weihnachten ist vorbei und ich kann immer noch nicht glauben, wie schön es war. Ich war eigentlich noch nie ein Weihnachtsmensch. Hier auf dem Blog habe ich schon ein paar Mal erwähnt, dass meine Familienkonstellation keine einfache ist, und an Weihnachten gipfelt das Ganze oft in einem fulminanten Chaos aus unschönen Worten und Taten. Letztes Jahr musste ich mich davon eine ganze Weile lang erholen, es hat mir richtig wehgetan, zu sehen, wie viele Wunden es in meiner Familie gab und dass sie nicht wahrgenommen geschweige denn geheilt wurden. Ich würde so gerne helfen, aber es wäre eine Aufgabe, der ich nicht gewachsen bin. Ich kann nicht jemand anderes Wunden heilen, nur meine eigenen. Und genau das habe ich in diesem Jahr sehr ausgiebig getan. Und erstaunlicherweise durfte ich dieses Weihnachten erleben, dass nicht nur meine Wunden sich langsam schließen, denn wenn wir uns selbst heilen, heilen wir automatisch auch andere.

Weiterlesen

Als ich diesen Blog ins Leben gerufen habe, wollte ich das, was ich für mich entdeckt habe, weitergeben: dass ein Leben mit und aus Leidenschaft viel mehr Spaß macht als eins, das aus Langeweile besteht und in dem wir feststecken, anstatt uns weiterzuentwickeln. Ich sammelte meine Lektionen und wollte meine Leser dazu animieren, es mir gleichzutun. Aber mit der Zeit entdeckte ich, dass es nicht das ist, was wir brauchen. Wir brauchen nur selten Tipps oder eine 10-Schritte-Methode. Wir brauchen niemanden, er uns belehrt und uns damit sagt, dass er schon viel weiter ist, wohingegen wir noch nicht da sind. Was wir brauchen, ist die Erlaubnis zu fühlen und uns zeigen zu dürfen, wie wir sind. Wir wollen angenommen werden mit all unseren Schatten, mit unserer Stärke, aber auch mit unserer Verletzlichkeit. Und dazu braucht es lediglich Geschichten – wahre, echte und lebendige Geschichten. Geschichten von Erfolgen, aber auch vom Scheitern. Denn das ist es, was uns alle verbindet. Und das ist es, was uns deutlich macht: Wir sind gut so, wie wir sind. Wir müssen uns nicht optimieren. Wir können und dürfen uns selbst lieben.

Weiterlesen