Yoga und Journaling Termin

Yoga und Journaling Termin

Dass Journaling ein wertvolles Tool und weitaus mehr als Tagebuchschreiben ist, um mich selbst kennenzulernen und Situationen zu verarbeiten, brauche ich kaum zu erwähnen. Mit den Worten löst sich das Durcheinander im Kopf und es entfaltet sich die heilsame Wirkung des Schreibens. Ich erlebe immer wieder, wie das Papier mir geduldig zuhörte, wenn gerade niemand da ist, mit dem ich sprechen kann. Diese Erfahrung möchte ich gemeinsam mit meiner Freundin und Yogalehrerin Larissa mit dir teilen. In Verbindung mit sensitivem und meditativem Yoga erleben wir gemeinsam den Wechsel von Bewegung und Stille, in der wir unsere innere Stimme deutlich hören.

Wenn du…

  • dich mit dir selbst und deiner Intuition verbinden möchtest,
  • die heilsame Wirkung des Schreibens erleben willst,
  • schon immer erfahren wolltest, wieso das Journaling auch dann was für dich ist, wenn du sonst nicht so gerne schreibst,
  • Veränderungen und Erfahrungen bewusst in dir verankern willst,
  • nach einem Weg suchst, dich selbst besser zu verstehen und mit deinen Emotionen auf gesunde Art und Weise umzugehen,

… dann ist unser Event genau das Richtige für dich!

Du brauchst dafür keinerlei Schreibkenntnisse, ganz im Gegenteil: Die Seele spricht oft in ganz anderen Worten zu uns, als du sie in einem Aufsatz benutzen würdest. Du erfährst über verschiedene Journaling-Techniken und darfst auch gleich selbst zur Tat schreiten und dich ausprobieren!

Keine Sorge, niemand wird das, was du geschrieben hast, sehen oder lesen! Es ist ganz allein für DICH selbst bestimmt.

MITZUBRINGEN:

  • Stifte (gerne viele verschiedene und bunte)
  • Ein Notizbuch oder Blanko-Block
  • Deine Yogamatte (falls du keine hast, bitte bei der Anmeldung angeben, es gibt die Möglichkeit, eine zu leihen)
  • für das Yin Yoga gerne ein Yoga-Bolster/Kissen (wenn du keines hast, bitte auch mitangeben)

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.